B&S Objektservice erwirtschaftet Rekordumsatz

Presse

Rekord bei B&S: 2019 hat der Gebäudedienstleister aus Bad Homburg 11,5 Millionen Euro erwirtschaftet. 2020 ist weiteres Wachstum geplant – trotz Fachkräftemangel.

„Wir haben in den Vertrieb investiert, unser Callcenter und den Außendienst personell verstärkt – Maßnahmen, die zu einem Wachstumsplus von 17 Prozent geführt haben“ (Thomas Deckert, Geschäftsführer B&S Objektservice GmbH)

Für B&S war 2019 das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte. „Wir haben die vergangenen Jahre immer hohe Wachstumsraten erzielt. Doch dieses Jahr haben wir mit einem Jahresumsatz von 11,5 Millionen Euro einen Rekord aufgestellt – ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem wir 9,7 Millionen erwirtschaftet hatten“, sagt Thomas Deckert, Geschäftsführer der B&S Objektservice GmbH.

Der Grund für das Wachstum: Investitionen und neue Kunden. „Wir haben in den Vertrieb investiert, unser Callcenter und den Außendienst personell verstärkt. Zudem haben wir das digitale Angebot verbessert, etwa einen teilautomatisierten Angebotsassistenten in unsere Website integriert.“ Zu den größten neuen Kunden des Gebäudedienstleisters zählt die R&V Versicherung aus Frankfurt. B&S hat für die Versicherung das technische, infrastrukturelle und kaufmännische Facility Management übernommen– von der Reinigung, über die Gartenpflege bis hin zur Nebenkostenabrechnung. Zwar erwartet B&S auch 2020 Wachstum, jedoch ein bewusst gemäßigtes. „Für 2020 planen wir ein Wachstum von rund sechs Prozent auf rund 12 Millionen Euro“, sagt Deckert. „Wir brauchen Zeit, um das Unternehmen nach dem Wachstumsschub zu restrukturieren. Unter anderem müssen wir die IT an die neuen Anforderungen anpassen und in Mitarbeiterschulungen investieren. In den Folgejahren kann das Wachstum dann wieder anziehen.“

Fachkräftemangel: B&S setzt auf Digitalisierung

Wachstum ist in der Facility-Management-Branche kein Selbstläufer. Zu den größten Herausforderungen zählt der Fachkräftemangel. „Es wird schwerer, Fachkräfte und Auszubildende zu finden – immer mehr Jugendliche wollen an die Universität anstatt sich in einem Handwerk ausbilden zu lassen. Das ist bedauerlich, denn die Perspektiven sind besser denn je“, sagt Deckert. Ein Hebel, um den Fachkräftemangel zu kompensieren: die Digitalisierung.

2020 wird B&S erste Liegenschaften an das Internet der Dinge anbinden. Dafür stattet der Gebäudedienstleister technische Anlagen mit vernetzten Sensoren aus. Sie sind über Funktechnologie mit einer Zentrale in der Cloud verbunden. Unterschreitet dann beispielsweise die Lichtleistung der Beleuchtung einen Grenzwert, schickt das System eine Warnmeldung an das Smartphone oder Tablet eines Technikers.

Digitalisierung steigert Produktivität

Der Vorteil der Digitalisierung: Techniker müssen die Technik in Gebäuden nicht mehr visuell in regelmäßigen Abständen kontrollieren, sondern können bei drohenden Problemen gezielt proaktiv handeln. Deckert: „Durch das Internet der Dinge wird es möglich, mit dem gleichen Personalbestand mehr Liegenschaften zu versorgen, ohne dass der Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter steigt. So können wir den Fachkräftemangel in Teilen kompensieren.“

Über B&S Objektservice

Seit 1990 ist die B&S Objektservice GmbH aus Bad Homburg bei Frankfurt im professionellen Gebäudeservice tätig. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 11,5 Millionen Euro und hat Ableger in ganz Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Bad Homburg, ist B&S in Mainz, Darmstadt, Köln, München, Hamburg, Berlin und Dresden vertreten. Das Serviceportfolio umfasst neben der Betriebsführung der Immobilien im Gesamten, die Wartung, Pflege sowie Instandhaltung von technischen Anlagen, klassische Reinigungsarbeiten und komplizierte Fassadenreinigungen, Securitydienste und sogar Catering. Empfangs- sowie weitere interne Services runden die Dienstleistungspalette ab. Der Kundenstamm setzt sich neben institutionellen Investoren, bei welchen B & S bereits in der Ankaufsphase tätig wird, aus diversen Wirtschaftszweigen zusammen.

Autor: Patrick Schröder

Menü
Call Now Button