Thomas Deckert - Geschäftsführer von B&S Objektservice

Bei Unfällen mit Personenschäden droht Gebäudeeigentümern schnell die persönliche strafrechtliche Haftung.

Presse

Davor möchte B&S Gebäudeeigentümer bewahren.

Thomas Deckert, Geschäftsführer von B&S Objektservice

Bad Homburg, 24. Februar 2015 – Bei Unfällen mit Personenschäden droht Gebäudeeigentümern schnell die persönliche strafrechtliche Haftung. B&S Objektservice will es nicht so weit kommen lassen. Der Dienstleister aus Bad Homburg bei Frankfurt analysiert Gebäudeschwachstellen frühzeitig und erarbeitet gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungsvorschläge.

Der Betrieb von Gebäuden und Anlagen unterliegt einer Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und Unfallverhütungsvorschriften. Die Anforderungen des Gesetzgebers haben sich in den letzten Jahren laufend verschärft. Eigentümer von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen sind zunehmenden Haftungsrisiken ausgesetzt. Bei Unfällen mit Personenschaden kann schnell eine persönliche, strafrechtliche Haftung drohen.

„Aus diesen Gründen ist es für Eigentümer von Gebäuden und Anlagen wichtig, ihre Pflichten zu kennen und Risiken möglichst frühzeitig zu identifizieren“, erklärt Thomas Deckert, Geschäftsführer von B&S Objektservice aus Bad Homburg bei Frankfurt. „Hier sehen wir uns in der Verantwortung, den Eigentümer zu beraten, Lösungsvorschläge für erkannte Risiken zu erarbeiten und deren Umsetzung zu gestalten. Organisationsverschulden lässt sich so vermeiden.“

B&S steht bereits in der Anfangsphase Gewehr bei Fuß

Schon vor dem Gebäudekauf steht B&S beratend zur Seite. Deckert: „Es geht uns darum, die typischen Fehler bezüglich der Leistungsfähigkeit des Gebäudes zu vermeiden und die Chancen und Risiken zu erkennen, welche früher oder später im Rahmen des Asset-Managements zu Tage kommen.“
Damit der Eigentümer eine vorhandene Immobilie in Zukunft optimal wirtschaftlich und baulich nutzen kann, entwickelt B&S anschließend ein maßgeschneidertes Konzept – dabei kommt es dem Dienstleister vor allem auf eine sorgfältige Analyse an. „Es geht uns um den Spagat zwischen Markt-, Standort- und konzeptionellen Anforderungen einerseits und den baurechtlichen Gegebenheiten andererseits“, erklärt Deckert. „Alle vorgenannten Betrachtungsweisen bestimmen neben dem Standort der Liegenschaft den Wert einer Immobilie. Geplante Refurbishments, die mit konzeptionellen Defiziten verbunden sind, führen oftmals zu wirtschaftlichen Problemen.“

B&S holt Know-How von Partnerunternehmen ins Boot

Im Mittelpunkt des Schaffens von B&S steht zudem ganzheitliche Projektarbeit. „Falls erforderlich und erwünscht, knüpfen wir in diesem Rahmen auch Kontakte zu Partnerunternehmen hinsichtlich der Vermarktung oder Verwaltung“, erklärt Deckert. „So gewinnen wir eine hohe Flexibilität und umfangreiche Fachkenntnisse und können weiterhin als alleiniger Ansprechpartner agieren.“

Interview mit B&S-Geschäftsführer Thomas Deckert

Haben Sie weitere Fragen zum Thema oder wünschen Sie einen Interviewtermin mit B&S-Geschäftsführer Thomas Deckert? Dann kontaktieren Sie bitte: Frau Bettina Hoyer. Telefon: 06172-684360

Über B&S Objektservice

Seit 1990 ist die B&S Objektservice GmbH im professionellen Gebäudeservice tätig. Das Serviceportfolio des Unternehmens aus Bad Homburg bei Frankfurt umfasst neben klassischen Reinigungsarbeiten und komplizierten Fassadenreinigungen die Betriebsführung und Instandhaltung von Technikanlagen, Securitydienste, Pflege von Grünanlagen und sogar Catering. Die B & S Objektservice berät rund um die Immobilie und findet neue Antworten auf veränderte oder gewachsene Anforderungen an Qualität und Funktionalität sowie Vermietungskonzepte. Es handelt sich oft um detaillierte Sanierungs-, Modernisierungs- sowie Vermietungskonzepte zur Bestandsoptimierung.

Ähnliche Beiträge

No results found

Menü
Call Now Button